Unsere Philosophie und unser Antrieb

In der Fitnessbranche findet ein immer stärker werdender Verdrängungswettbewerb statt. Zwar steigt die Anzahl der Fitnesstreibenden in Österreich, doch die Zahl der Fitnessstudios, vor allem im Discountbereich, steigt wesentlich stärker. Umso wichtiger ist es, Leistungen und Qualität einzelner Anbieter bzw. Einrichtungen sichtbar und vergleichbar zu machen und diese regelmäßig zu überprüfen.

Aufgrund dieser Entwicklung vor einigen Jahren wurde 2012 der Verein "qualitätsgesichertes medizinisches Training" (qmT) gegründet. Die drei "Gründungs-Institutionen" - mediFIT - medizinisches Training und Fitness, RE.Vital Marchtrenk - medizinisches Therapie- und Trainingszentrum und das health - medizinisches training - haben sich im Jänner 2020 TÜV-zertifizieren lassen. Für medizinisches Training war dies die 1. TÜV-Zertifizierung in Österreich. 

Der Verein qmT bezweckt auf dem Gebiet des medizinischen Trainings zur Prävention, Therapie und Rehabilitation und in den zusammenhängenden Disziplinen und Grenzgebieten:


  • die Qualitätssicherung von Einrichtungen, Gerätschaften, Personen und Maßnahmen
  • die Zusammenarbeit mit geeigneten Vereinigungen, Arbeitskreisen bzw. Gesellschaften
  • die Vertretung der Interessen von Einrichtungen und Personen
  • die Stellungnahme zu gesundheitspolitischen Fragen
  • die Förderung von Fort- und Weiterbildungen unserer Mitarbeiter
  • die Förderung und die Anwendung wissenschaftlicher Forschung



Der Vereinszweck soll durch folgende ideelle und materielle Maßnahmen gesichert bzw. erreicht werden:

  • Aufbau eines Qualitätsmanagements, welche zur Prüfung und Überwachung von Einrichtungen, Gerätschaften, Maßnahmen und Personen eingesetzt wird
  • Beitritt zu Vereinigungen, die dem qualitätsgesicherten medizinischen Training förderlich sind
  • Beratung und Unterstützung der Mitglieder
  • Abhaltung von Informationsveranstaltungen, Vorträgen, Fort- und Weiterbildungen in Bereichen der Trainingstherapie
  • Durchführung wissenschaftlicher Forschungs- und Entwicklungsarbeiten und Erstellung von evidenzbasierten Leitlinien und Empfehlungen
  • Bildung von Arbeitsbereichen auf den Gebieten des medizinischen Trainings
  • Sicherung und Zugang für alle betriebsinternen Personen zu einschlägiger Fachliteratur und Publikationen in digitaler Form

Unsere Vereinsorgane

Vereinsobmann

Dr. Bernhard Albert

Obmannstellvertreter

Dr. Ronald Ecker

Kassier

Mag. Raimund Kaplinger

Kassierstellvertreter

Mag. Johann Minihuber

Schriftführer

Mag. Norbert Mürzl

Schriftführerstellvertreter

Mag. Johann Minihuber